Feinkost MEDIA Wien

Hubert J. Weitzer

Hubert J. Weitzer

Strategieberater für Bewegtbildkommunikation, Film- und Webvideomacher. War früher Journalist und Mediensprecher. Absolvierte den Lehrgang Fernsehjournalismus an der Donauuniversität Krems und die Ausbildung zum Videojournalisten an der ARD-ZDF-Medienakademie, sowie zum Radiomoderator an der Max Medienakademie. Studiert derzeit Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und Public Relations am Universitätslehrgang Public Communications.

Birgit Parade

Birgit Parade

Strategieberaterin für Bewegtbildkommunikation, Film- und Webvideomacherin. War früher Journalistin und PR-Consultant. Absolvierte das Studium der Soziologie mit Schwerpunkt Kommunikations- und Mediensoziologie an der Universität Wien und absolvierte die Ausbildung zur Videojournalistin an der Berliner Journalistenschule. Studiert derzeit Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und Lobbying am Universitätslehrgang Public Communications.

Feinkost MEDIA Berlin

Hubert J. Weitzer

Ragnar Vogt

Journalist, Videoproduzent und Strategieberater für Bewegtbildkommunikation. Erlernte das journalistische Handwerk an der Evangelischen Journalistenschule in Berlin. Zuvor studierte er Biologie an der Freien Universität Berlin mit dem Abschluss Diplom. Ragnar Vogt arbeitet auch als freier Redakteur für Zeit Online und dasGehirn.info

Hubert J. Weitzer

Sebastian Pleuse

Kameramann, Cutter und Strategieberater für Bewegtbildkommunikation. Das Handwerk als Filmemacher lernte er an der New York University, anschließend arbeitete er in New York und Berlin als freier Kameramann und Cutter. Als Dozent am Chandrasevana Center in Sri Lanka lehrt er junge Menschen das Filmemachen. Sebastian Pleuse ist promovierter Arzt und arbeitet auch als medizinischer Berater für Filmproduktionen.

Verständigung basiert auf einem persönlichen Gespräch. Richtige Strategien und moderne Technologien erleichtern diese Verständigung. Der Einsatz von bewegten Bildern in der professionellen Kommunikation mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kundinnen und Kunden oder den wichtigsten Stakeholdern ist eben wie ein gutes Gespräch mit jedem Einzelnen. Nur eben jetzt und sofort und natürlich auf Abruf.